Gott heiligen mit Wort und Tat – Erster Sonntagsdienst nach Restart mit Bezirksältester Udo Eilts

Bereits die Öffnung der Kirche am vorangegangenen Mittwochabend war ein weiteres Stück Rückkehr zur Normalität unserer Gottesdienste. Wechselnde Dienstleiter ab September werden uns ebenfalls erfreuen, den Anfang machte unser Bezirksältester. Predigtgrundlage war das Bibelwort aus Matthäus 6,9 Dein Name werde geheilgt. Kernaussagen: Gott heiligen mit Wort und Tat – Stellen wir unsere Gaben in den Dienst des Herrn und des Nächsten. Zu einem weiteren Predigtbeitrag war Priester Andree Burmann gebeten worden. Den musikalischen Rahmen bildeten ein Streichquartett, Gesangsquartett, sowie Solo-Klarinette und Orgel.